2016 Courvoisier ThierrybrThierry J.L. Courvoisier ist Astrophysiker. Er ist 1953 in Genf geboren, hat an der ETH Zürich theoretische Physik studiert und 1980 an der Universität Zürich – ebenfalls in theoretischer Physik – promoviert. Er hat als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Europäischen Weltraumorganisation (European Space Agency, ESA) am ESA-Projekt zur Erforschung von Röntgen-Strahlungsquellen (EXOSAT) im Europäischen Raumflugkontrollzentrum (ESOC) in Darmstadt mitgewirkt. Anschliessend hat er an der Europäischen Südsternwarte (ESO) in Garching im Rahmen des Hubble Space Teleskops gearbeitet. Nach Forschungsaufenthalten kam er 1988 an die Universität Genf an, wo er 1999 zum Ordinarius für Astrophysik ernannt wurde. Er ist jetzt Honorarprofessor.

Er hat den Bereich der Hochenergie-Astrophysik an der Universität Genf aufgebaut und dort das wissenschaftliche Datenzentrum für Astrophysik (ISDC) gegründet und geleitet. Das ISDC verarbeitet, archiviert und analysiert die Daten des ESA-Satelliten INTEGRAL zur Gammastrahlen-Astronomie und macht diese für die Forschung weltweit zugänglich. Seine Forschung konzentrierte sich über die Physik der aktiven galaktischen Kernen. Thierry Courvoisier ist ywischen 2010 und 2017 Präsident der Europäischen Astronomiegesellschaft (EAS) gewesen.

Im Januar 2012 wurde Thierry Courvoisier Präsident der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz und im Januar 2013 Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz. Er versah beide Ämter bis Ende 2015. Zurzeit wirkt er als Vizepräsident des Rates der Europäischen Wissenschaften (EASAC, European Academies’ Science Advisory Council). Die Dachorganisation der nationalen Wissenschaftsakademien der EU, Norwegen und der Schweiz will die europäische Politik mit unabhängigen wissenschaftlichen Studien beraten. Prof. Courvoisier ist für die Amtszeit von 2017—2019  Präsident des EASAC.

Zwischen Juli 2009 und Juli 2010 ist Courvoisier mit seiner Gattin Barbara auf der gemeinsamen 40-Fuss-Jacht «Cérès» vom europäischen Nordpolargebiet nach Südamerika und wieder zurück nach Europa gesegelt.

Thierry Courvoisier ist Autor oder Co-Autor von drei Büchern und über 400 wissenschaftlichen Publikationen, wovon mehr als 160 Artikel in Fachzeitschriften, die von Experten begutachtet wurden, erschienen sind. Seine Arbeiten wurden mehr 6000 mal zitiert.